[Rezi] Herz des Winters von Madeleine Puljic

© Autorin
Herz des Winters von Madeleine Puljic




Erscheinungsdatum: 10.02.2014
Seitenzahl: 196 Seiten
Serie/Band: Herz des Winters Bd. 1
Preis: 2,99 € (Ebook) / 8,99 € (TB)
ISBN/ASIN: B00CK4LJ3G
Verlag: Selfpublisher

Links:

Huhu mal wieder, hier eine neue Rezi zu einem tollen Indie Buch für euch :=)

Sie ist eine ausgebildete Kämpferin. Beinahe jedenfalls. Er war zu Lebzeiten ein mächtiger Zauberer. Behauptet er.
Daena und ihr knochiger Gefährte schlagen sich mit schlecht bezahlten Aufträgen durchs Leben, als sie in etwas verwickelt werden, das alles bisher Dagewesene übertrifft und sie mit den Schrecken der eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Ihr neuer Auftrag lautet Krieg – und der Sold ist das Überleben der menschlichen Rasse. 
Die beiden Hauptcharaktere Daena die Kämpferin und Berekh der sprechende Totenschädel sind zwei absolut sympathische Charaktere. Berekh hat immer einen sarkastischen Spruch auf den nichtvorhandenen Lippen und treibt Daena gerne zur Weißglut. Den Schlagabtausch zwischen den beiden mochte ich sehr gerne :=) Ansonsten handelt das Buch vom Krieg der Menschen und den diversen anderen Fabelwesen der Welt gegen die geflügelten und grausamen Morochai, eine Art von Echsenwesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die Story leicht zu lesen und gut ausgearbeitet. Natürlich kommt bei ca. 200 Seiten das ganze relativ schnell zu einem Höhepunkt, das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch.
Tolle, spannende Fantasystory mit einer kleinen Liebesgeschichte und tollen Charakteren für Zwischendurch :=)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen