[Blogtour] Witch Hunter von Virginia Boecker ~ Inquisition gegen Rebellion !


Herzlich Willkommen zu meinem Beitrag der Blogtour zu Witch Hunter von Virginia Boecker, erschienen im DTV Verlag.

Gestern habt ihr bei Angela bereits einen Einblick in die Künste der Hexen erhalten. 
Bei mir geht es heute dagegen um die beiden Fraktionen die die Geschichte um die Hexenjägerin Elizabeth dominieren. 
Dabei stellt sich die Frage, Schwarz oder Weiß? Welches ist die "Gute" und welches die "Böse" Seite? Findet es heraus :=)

Die Inquisition


Angeführt von Lord Blackwell, Herzog von Norwich fungiert die Inquisition als langer Arm des Gesetzes Ihrer Majestät.
Als Oberster Inquisitor eingesetzt bildet er Hexenjäger aus um die Gesetze von König Malcom von Anglia durchzusetzen.
Nach der verheerenden magischen Pest wurden seitens des Königshauses strenge Gesetze erschaffen was den Umgang mit Magie betrifft und auf der sogenannten 13. Tafel festgehalten, diese Tafel bildet die Grundlage der Macht der Hexenjäger.
Erkennbar sind Hexenjäger übrigens nur an ihrem Stigma, das die Zahl XIII zeigt, bezugnehmend auf die 13. Tafel. 
Es erscheint nur wenn die besonderen Heilkräfte der Jäger benötigt werden und verleiht ihnen ihre Macht.
Uniformen oder Ähnliches werden nur im Verborgenen getragen um die Hexenjäger vor der Verfolgung durch die Rebellion zu schützen.
Daher leben die meisten Jäger auch verborgen am Hofe des Königs und geben sich meist als Diener aus.
Die Hexenjäger führen ihre Arbeit gewissenhaft aus, stellen jeden der wegen Hexerei in welcher Form auch immer angeklagt wurde und führen ihn seiner gerechten Strafe durch den Tod am Strang oder auf dem Scheiterhaufen zu.
Dabei reicht schon der Besitz einiger Texte oder Kräuter für eine Verurteilung und um im Fleet Gefängnis in einer feuchten Zelle auf den Tod warten zu müssen.
Der noch junge Inquisitor führt seine Jäger mit harter Hand. Sie dienen stehts Gewissenhaft ihrem einschüchternden Lord unter dem Zeichen der Rose.




Die Rebellion

Anführer ist der Verursacher der Pest, Nicolas Perevil höchstpersönlich.
Er gilt als einer der mächtigsten Magier in Anglia, sowohl was Magie als auch Einfluss angeht. Der frühere König selbst hat ihm diese verschafft als er den Magier seinerzeit als Berater am Hofe eingesetzt hatte.
Nach der Pest jedoch und mit der Erschaffung der 13. Tafel und den antimagischen Gesetzen, hat sich das Land in zwei Lager gespalten: 
Die Reformisten als Befürworter der Magie und die Magiehasser als Teil der Inquisition.
Die Reformisten haben es sich zum erklärten Ziel gemacht die antimagischen Gesetze abzuschaffen, die 13. Tafel als Symbol dessen zu vernichten und vor allen Dingen die Verbrennungen zu verhindern.
Dabei haben sie ihre Spione überall und auch einiges an Unterstützern, denn nicht jeder beugt sich den Regeln des Hofes.
So gibt es z.B. das berühmte Städtchen Harrow on the Hill, eine wahre Hochburg an Reformisten, Hexen und Magiern. Die Stadt gilt als Zuflucht und Zentrum der Reformistenbewegung und konnte bis heute noch nicht von der Inquisition entdeckt werden.
Wo die Hexenjäger übrigens unter dem Hauswappen des Inquisitors, der Rose, operieren, gibt es auch seitens der Rebellion ein Symbol das stellvertretend für deren Werte steht:
Die Quadratur des Kreises, das Zeichen für den Stein der Weisen.
Den Mittelpunkt bildet die stilisierte Sonne, sie steht für Erleuchtung und eine neue Existenz. Umgeben ist sie von einem Quadrat das die physische Welt darstellen soll. Das Dreieck stellt das Feuer dar, das Symbol für Wandel.
Ganz außen finden wir einen Kreis der eigentlich eine Schlange ist die sich in den eigenen Schwanz beißt (auch Ouroboros genannt), ein Symbol für die Einheit der Rebellion. Als Ganzes steht das Symbol für den Stein der Weisen übrigens nicht nur für seinen alchimistischen Wert, sondern ist auch ein Zeichen für Veränderung und Umsturz, den Zielen der Reformisten.

Na? Was halte ihr von den beiden Seiten? Welche würde euch zusagen? Und welche ist in der Geschichte wohl das "Gute" und welche das "Böse"? Gibt es diese Unterscheidung überhaupt? Das müsst ihr beim Lesen selbst herausfinden ;=)

Zu gewinnen gibt es: 
3 x 1 Print von Witch Hunter
10 x 1 Witch Hunter Poster


Karte: 7 der Stäbe
Eigenschaften: Stärke, Wettbewerb, Erfolg

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 19.04.2016 um 23:59 Uhr.


Blogtourfahrplan

So geht es weiter:

07.04. Buchvorstellung mit Leseprobe bei EineLeidenschaftFürBücher 
08.04. Protagonistenvorstellungen und ihre Beziehungen bei MonesBücherBlog 
09.04. Die Welt des Buches bei Schattenwege 
10.04. Hexen und ihre Hexereien bei EscapeToTheLandOfBooks 
11.04. Inquisition gegen Rebellion bei mir
12.04. Hexenverfolgung und ihre Folgen bei Büchertraum 
13.04. Magier und ihre Zaubereien bei Rica's Fantastische Bücherwelt
14.04. Fluchtafeln - Was ist das und wie wird sie hergestellt bei time.for.nele
15.04. Kräuterkunde - Welches Kraut wofür? bei Ina's Little Bakery 
16.04. Ghule, Geister, Untote - Geschöpfe die sich zu jagen lohnen bei Der Lesefuchs 
17.04. Wahrsagerei - Früher und Heute bei BuchtastischeWelten
18.04. Autorenvorstellung + Interview bei Buchreisender 
19.04. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen