[Hörbuch-Rezi] Morgentau: Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

© Carlsen + Silberfisch
Morgentau: Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf



Erscheinungsdatum: 02.08.2016
Spielzeit: 7h 13min (272 Seiten) ungekürzt
Serie/Band: Geschichten der Jahreszeiten Bd. 1
Preis: 19,50 € (Download Amazon)
ISBN/ASIN: B01JICU5FU
Verlag: Carlsen
Hörbuch-Verlag: Silberfisch
Sprecher: Friedel Morgenstern

Links:


Endlich gibt es den 1. Teil einer meiner absoluten Lieblings-Reihen auch als Hörbuch ♥ Damit hatte ich gar nicht gerechnet und ich musste es natürlich sofort hören als es erschienen ist. Und ich muss sagen, ich hab wieder geheult wie ein Schlosshund.


Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

Die Geschichte zählt ja zu meinen absoluten Lieblingen und ich habe mittlerweile sowohl die signierte Sonderausgabe als auch die neue Carlsen Ausgabe vom 1 Band im Regal stehen.
Klar das ich mir da über Audible auch das Hörbuch zulegen musste.
Und ich war begeistert diese Geschichte auch endlich hören konnte, fühle wie sie durch die Sprecherin lebendig wurde.
Die Sprecherin selbst empfand ich als sehr angenehm, sie hat eine jugendliche und sanfte Stimme die in meiner Vorstellung perfekt zu Maya gepasst hat. Auch die anderen Charaktere hat sie zu meiner Zufriedenheit vertont, auch wenn sie für mich jetzt nicht unbedingt die perfekte Sprecherin für männliche Charaktere ist, das liegt eben an der sanften Stimmfarbe.
Sie konnte mich auf jeden Fall emotional berühren, vor allem in den letzten Kapiteln die mich dann doch tatsächlich - wie damals das Buch - wieder zum weinen gebracht haben.
Für dieses Buch war die Sprecherin auf jeden Fall die perfekte Wahl. Soweit ich weiß wird sie auch Band 2 und 3 vertonen, da bin ich gespannt, denn die beiden Protagonistinnen der anderen Bücher stelle ich mir stimmlich anders vor als Maya. Da bin ich etwas skeptisch ob Friedel Morgenstern dort die passende Wahl ist. Ich weiß nicht in wie weit sie ihre Stimmfarbe da verändern kann und wie flexibel sie in der Hinsicht ist. Von einem anderen Hörbuch das ich gerade höre weiß ich, dass es Sprecher gibt die vom Krächzen einer Krähe bis zum Heulen und Schmatzen eines Hundes alles darstellen können, ob sie dazu in der Lage ist wird sich zeigen.
Weiteres zum Inhaltlichen des Buches findet ihr in der Rezension zum Buch.
Wunderbare und emotionale Vertonung eines absolut genialen Buches. Die perfekte Sprecherin für die Protagonistin Maya und die gefühlsgeladenen Szenen. Für männliche Charaktere ein wenig zu sanft, etwas mehr Variation in der Stimmfarbe wäre super. Es war jedoch stehts erkennbar welcher Charakter gesprochen wurde. Vielleicht nicht unbedingt meine Wahl für Band 2 und 3, ich lasse mich aber überraschen.

Die Buchreihe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen