[Hörbuch-Rezi] Erwischt (Die Chronik des Eisernen Druiden Bd. 5) von Kevin Hearne


© Klett-Cotta + Hörbuch Hamburg
Erwischt von Kevin Hearne
Original Titel: Trapped
Erscheinungsdatum: 29.10.2016 
Spielzeit: 11h 21min (410 Seiten) ungekürzt
Serie/Band: Die Chronik des Eisernen Druiden Bd. 5
Preis: 23,23 € (Download Amazon)
ISBN/ASIN: B01MFAFN0E
Verlag: Klett-Cotta (Hobbit Presse) + Hörbuch Hamburg
Sprecher: Stefan Kaminski
Links:


Der neueste auf deutsch erschienene Band der Chroniken des Eisernen Druiden hat mir wirklich sehr gut gefallen. Nachdem ich Band 3 und 4 ein klein wenig schwächer fand als die ersten da mir das Thema nicht unbedingt zugesagt hat, war dieser hier wieder zu 100 % mein Fall

Zwölf Jahre sind vergangen in denen sich Atticus intensiv der Ausbildung seiner Schülerin Granuile gewidmet hat. Durch ihren vorgetäuschten Tod blieben die beiden durch die Unterstützung von Coyote endlich eine Weile unbehelligt. Doch nun steht der letzte Teil der Ausbildung zur Druidin an. Granuile soll an die Erde gebunden werden und ihre Tattoos erhalten. Das stellt sich aber als schwieriger heraus als gedacht. Denn es ist zum einen nicht so einfach einen passenden Ort zu finden, zum anderen entdecken leider die Falschen, dass die beiden alles andere als tot sind. Aber das wird nicht das einzige Problem unseres Lieblingsdruidens bleiben. Er bekommt es mit der Rache des Gottes Bacchus zu tun, Vampire stellen ihm nach und auch dunkle Gestalten aus dem nordischen Gefilde sind ihm auf den Fersen. Nicht zu vergessen wäre da dann auch noch die Göttin Hel...
Es geht heiß her im Leben der beiden Druiden.

Wuhuu es geht weiter :=) Ich habe mich sehr gefreut als das neue Hörbuch der Reihe erschienen ist. Vor allem weil das Hörbuch im Anschluss an die Hauptgeschichte noch die Kurzgeschichte "Zwei Raben und eine Krähe" beinhaltet (ebenso ist dies beim Buch der Fall). Dabei handelt es sich um eine Episode die während den zwölf Jahren der Ausbildung spielt - im 6. Jahr um genau zu sein. Es ist also eine Art Band 4.5 und handelt sowohl von der Morrigan als auch von den nordischen Göttern. Mehr dazu später.
Ich muss sagen, dass mir der 5. Band im Gesamten wesentlich besser gefallen hat als Band 3 oder 4.
Ich war beinahe wieder so begeistert wie beim ersten Band der Reihe. Hier war die Geschichte einfach weniger verwirrend als stellenweise in den Vorgängern. Es kamen viele mystische Gestalten und Gottheiten vor, es war actionreich, gefühlvoll, gruselig und ich habe mich vor allem darüber gefreut das Granuile endlich eine tragende Rolle in der Geschichte bekommen hat. Dadurch entwickelt sich die Story einfach ganz anders. Auch das Gefühlsleben unserer Lieblingsdruiden wird dieses Mal ein klein wenig näher beleuchtet und ich musste teilweise Tränen lachen weil auch der Humor wieder in den Vordergrund rückt. Besonders Granuile sorgt mit ihren ersten Schritten im Druidenleben für einige Lacher. Aber es wird vor allem auch spannend. Ich habe bei so manchen Kämpfen mit gefiebert und es gibt einige Handlungsstränge bzw. rote Fäden die am Ende zusammenlaufen und mehr oder weniger nacheinander "abgehandelt" werden, ohne dass es wieder eine Kuddelmuddel gibt.
Noch kurz ein paar Worte zur Kurzgeschichte am Ende des Hörbuchs. Diese ist knapp 1 1/2 Stunden lang und soweit sehr amüsant. Vor allem weil man die Morrigan von einer ganz anderen Seite kennen lernt, die sie mir noch sympathischer gemacht hat. Ich bin sowieso ein riesiger Fan von ihr, was auch am Sprecher liegt der sie wunderbar vertont. Aber auch aus Atticus Vergangenheit kommt ein bisschen was ans Licht und wir erfahren wie es eigentlich zu den Ereignissen gekommen ist die sich zwölf Jahre nach Band 4 nun abspielen. Auf jeden Fall eine tolle Bereicherung der Geschichte die man zwar weglassen kann, ihr würdet aber etwas verpassen. Ich kann es kaum erwarten im April den nächsten Band zu hören.
Endlich wieder ein Band der Reihe der qualitativ und storybezogen definitiv die 5 Sterne uneingeschränkt verdient hat. Die Charaktere entwickeln sich in eine tolle Richtung, es ist wieder spannend und wesentlich humorvoller als die Vorgänger und es gibt einige sehr interessante Handlungsstränge. Ich liebe Granuile und ihre Schritte als Druidin sowie alles war damit zusammenhängt und auch die Kurzgeschichte war einfach ein zusätzliches Highlight. Für mich kehrt die Reihe mit diesem Band zu ihren grandiosen Wurzeln zurück. Band 6 wird mit Spannung erwartet.


Die Chroniken des Eisernen Druiden:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen