[Blogtour] Nachtschatten ~ Übernatürliches / Mietze's kleines Schutzengel 1x1

Herzlich Willkommen zu meinem Beitrag zur Blogtour der Reihe "Nachtschatten" von Juliane Seidel. Ich freue mich wahnsinnig dass ich bei der Blogtour mitmachen darf, denn ich verfolge die Reihe schon lange und endlich ist der abschließende Band erschienen. Gestern habt ihr bei Manja ja schon etwas zu den Büchern selbst erfahren, bei mir geht es heute um alles was das Buch und die Protagonisten so übernatürlich macht und die Geschichten damit so spannend.

Tja, das Thema der Reihe lautet ja Schutzengel, was sind nun also die Schutzengel in Nachtschatten?

Wir stellen uns ja im Allgemeinen Schutzengel als eine Art Wesen vor, die unsichtbar über uns wachen und dafür sorgen, dass wir in nicht allzu gefährliche Fettnäpfchen treten.
In Nachtschatten haben die Schutzengel allerdings auch noch eine ganz andere Aufgabe: Sie verleihen ihren Schützlingen ihre übernatürlichen Fähigkeiten - vorausgesetzt, sie wissen um die Schutzengel und können sie vielleicht sogar sehen wie unsere Heldin Lily (normalerweise sind sie nämlich unsichtbar).

Grundsätzlich sind Schutzengel in der Welt von Nachtschatten dazu da die Seelen ihrer Schützlinge sicher durchs Leben zu geleiten und sie vor Gefahren zu schützen. Retten können sie ihre Schützlinge allerdings nicht vor allem und wenn der Beschützte stirbt, ist es die Aufgabe des Schutzengels dessen Seele mitzunehmen um eine Wiedergeburt zu ermöglichen.
Eigentlich schon ganz schön übernatürlich oder? Aber es wird noch besser!

In Nachtschatten gibt es nämlich nicht nur Menschen. Es gibt auch Feen, Werwölfe, Magier und Vampire

Alle diese Wesen haben ebenfalls einen Schutzengel der ihnen bestimmte Fähigkeiten verleiht, wenn sie es schaffen mit ihrem Engel eine Einheit zu bilden und ein starkes Band zwischen ihnen entsteht. Nur dieses Band sorgt dafür das die volle Stärke erlangt werden kann und muss stets erneuert werden.
Übrigens haben auch die Schutzengel selbst ein paar coole Tricks auf Lager - da müsst ihr euch aber selbst schlau machen, ich gebe euch stattdessen einen Einblick in die Fähigkeiten und Eigenarten der Wesen in Verbindung mit ihren Engeln.



Willkommen bei Mietze's kleinem Schutzengel 1x1

Hätten wir zunächst die Werwesen:

Klar wissen wir alle dass diese sich in Tiere verwandeln können (am bekanntesten natürlich die Werwölfe), aber hättet ihr gewusst dass dies nur in Verbindung mit dem Schutzengel funktioniert? Der Schutzengel verschmilzt zusammen mit dem Werwesens in einem Körper und dazu muss außerdem einmal im Monat das geistige Band erneuert werden. Dabei verbinden sich die beiden und verwandeln sich in die Tiergestalt. Die Werwölfe machen das übrigens gerne bei Vollmond, einfach weil sich das so jeder schön brav merken kann.
Zusätzlich haben Werwesen auch noch eine beschleunigte Heilung wobei gilt: je stärker das Band zwischen Werwesen und Schutzengel, desto schneller die Heilung und besser die Verwandlung.
Die Schutzengel der Werwesen unterscheiden sich von den anderen übrigens dadurch das sie eher stofflich sind als die anderen und außerdem weder leuchten noch Flügel haben.

Puh, kompliziert oder?

Machen wir weiter mit den Feen:

Deren Schutzengel sind die einzigen die immer sichtbar sind und die man sogar berühren kann.
Die Schutzengel der Feen nehmen nämlich die Gestalt eines Tieres an und sind von den echten Tieren kaum zu unterscheiden. Sie können sich aber auch nur wenig verändern, maximal ein Größenboost ist drin. Als Beispiel nehmen wir hier mal Sorcha, den Schutzgeist von Cion. Sorcha ist eigentlich in Gestalt einer Katze, bei Gefahr wäre aber auch eine Löwenform möglich.

Das war schon weniger schwierig oder?

Als nächstes hätten wir noch die Vampire:

Vampire sind wie die Werwölfe auf regelmäßige Rituale mit ihren Engeln angewiesen um ihre volle Stärke zu gewinnen. Bei ihnen enthält das Ritual - wie wäre es anders zu erwarten - Blut. Und zwar das Blut eines Menschen. Allerdings sind die Vampire in Nachtschatten keine blutrünstigen Bestien. Sie haben sich sehr gut unter Kontrolle was ihren Durst angeht und werden von einigen Menschen auch freiwillig versorgt. Durch das Ritual in Verbindung mit Blut erlangt der Vampir übernatürliche Stärke, Schnelligkeit und Wendigkeit. 
Es könnte übrigens sein das ihr schon mal einem Vampir begegnet seid und es gar nicht gemerkt habt. Vampire sind zunächst Menschen wie du und ich. Erst wenn sie die Volljährigkeit erreicht haben und das Ritual begonnen haben werden sie zum Vampir.

Ihr seht also, gar nicht sooo gruselig die Vampire oder?

Weiter geht es! Magier!

Tja, Magier sind so eine Sache...
In der Welt von Nachtschatten gelten Magier als verpönte Schutzengelnutzer. Sie entziehen  Schutzengeln nämlich Energie um Magie zu wirken. Und das nicht nur ihren eigenen, sondern sie können unkontrolliert auch zur Gefahr für fremde Schutzengel werden. Die Energie der Schutzengel verwenden sie dann für mächtige Zauber aller Art - so wie man sich Magier eben vorstellt. Dabei sind Magier zunächst übrigens normale Menschen. Lediglich ein Ritual kurz nach der Geburt sorgt dafür, dass zwischen Schutzengel und Magier ein besonders enges Band entsteht welches die Nutzung der Energie möglich macht.
Erkennen könnt ihr Magier übrigens an zwei Dingen:
1. Wenn ein Magier Magie wirkt, wird dies an einem Zeichen auf seiner Stirn sichtbar
2. Schutzengel von Magier sind oftmals verkrüppelt, weil sie oft die abgezogene Energie nicht kompensieren können
Wie ihr seht ist diese Verwendung der Schutzengel nicht unbedingt schmeichelhaft, hat aber natürlich noch weitere Vorteile die hier jedoch zu weit führen würden.

Wenden wir uns zuletzt den Menschen zu:

Die Fähigkeiten der Menschen in Kombination mit ihren Engel funktioniert ein bisschen wie bei den Werwölfen - ohne das ganze Fell und das Geheule natürlich.
Bei den Menschen ist es allerdings so dass der Engel den Körper des Menschen komplett übernimmt und den Menschen dabei sozusagen in den Hintergrund drängt.
Das nennt sich Seelentausch und erfordert großes Vertrauen und eine enge Bindung zwischen den beiden, immerhin gibt der Mensch jede Kontrolle für eine Zeit auf. Auch hier gilt wie bei den Werwölfen: je stärker das Band desto mehr Power, hier längerer Tausch.


Wie ihr seht hat jedes Wesen und jede Verwendung des Schutzengels seine Vor- und Nachteile und eine Menge müsst ihr zusätzlich noch aus der Reihe lernen. Um dies zu ermöglichen habt ihr die Chance auf ein tolles Gewinnspiel bei dem ihr schonmal überlegen könnt, welche Form der Schutzengelmagie euch denn gefallen würde...



Gewinnspiel:

Platz 1: 1x ein Printbuch-Set mit Band 1-3 (+ eBook "Fuchsgeister"Wunschformat angeben)
Platz 2: 1x Band 1 als Taschenbuch + Band 2,3,und Fuchsgeister als eBook (Wunschformat angeben)
Platz 3-5: je 1 x ein eBook Set “Nachtschatten”
Die heute zu beantwortende Frage lautet: welche Art von Schutzengel würdet ihr euch wünschen bzw. was wäre eure bevorzugte Fähigkeit?
Für jede beantwortet Frage sichert ihr euch ein Los und könnt somit insgesamt 5 Lose sammeln und die Gewinnchancen erhöhen.
Bewerbung bis einschließlich 12.11.2017 möglich
Teilnahmebedingungen:

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

Tourplan:

hier zu finden

DIE GEWINNER!!!

Platz 1: 1x ein Printbuch-Set mit Band 1-3 (+ eBook „Fuchsgeister“Wunschformat angeben)
 Sabrina Kraus
Platz 2: 1x Band 1 als Taschenbuch + Band 2,3,und Fuchsgeister als eBook (Wunschformat angeben)
 Lostcrow
Platz 3-5: je 1 x ein eBook Set “Nachtschatten”
dasSchugga
Daniela Schiebeck
Christina P.
Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schickt uns eure Postadresse/Formatwunsch per Mail an: netzwerkagenturbookmark@gmail.com
Betreff: Nachtschatten


[Werbelinks / non-affiliate] Die Bücher


Kommentare:

  1. Feen Elfen und Einhörner wären da meine Favoriten weil sie einfach so magisch,freundlich und liebevoll wirken und mir schon alleine vom Wesen her Zufriedenheit vermitteln und ich einfach Glücklich wäre diese als Schutzengel an meiner Seite haben zu dürfen!
    VLG...Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Cooles Schutzengel 1x1!
    Nach der langen Liste würde ich für das letzte plaidieren: ein Mensch mit einem Schutzengel, der mit einem zu einer Seele verschmelzen kann. Dann ist man so eine Art magischer Übermensch, auch wenn der Schutzengel dabei die meiste Kontrolle hat. Irgendwie coole Vorstellung! :-)

    LG orfe1975

    AntwortenLöschen
  3. Huhu und Danke für den tollen Beitrag, ist ja ein tolles 1X1 geworden.
    Ich entscheide mich für die Vampire, ich finde diese echt faszinierend, stark und schön, jemanden der meine Körper und Geist besetzt, nee das ist mir zu gruselig.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Mein Schutzengel sollte auf jedenfall echt gut und lieb sein und den ganzen Tag über mich wachen, das mir nie etwas geschieht.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    Ein ganz toller Beitrag!

    Ich würde mir ein Schutzengel wünscher, der mir bei gefährlichen Situationen helfen kann. Außerdem sollte er mir alle meine Fragen beantworten können. :)

    Liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Beitrag - Danke für die Mühe!

    Schutzengel 1 x 1

    Ich hätte am liebsten Feen um mich....klein und flink und in jeder Situation um mich.... grossartig....

    Monika.bolduan@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal ein ganz großes Lob an dich: Das ist so wunderschön geschrieben, dass es richtig Spaß gemacht hat, deinen Beitrag zu lesen <3
    Die Schutzengel der Feen erinnern mich an die DÆmonen in "Der Goldene Kompass", die sind auch personenbezogen und in der Gestalt eines Tieres. Kennst du die Geschichte? Wunderschön! Ich hätte auch gerne meinen Schutzengel in Tiergestalt bei mir, das stelle ich mir schön vor. So hätte ich bei Zweifel und Unentschlossenheit gleich jemanden zum Rat einholen dabei. Und meine Fähigkeit wäre die Gabe, die Luft beeinflussen zu können: Ein Schutzwall aus Luft, undurchlässig für Schall und Feind, oder ich könnte Feuer auspusten, etwas wegpusten lassen - und wenn mir danach ist, lasse ich mich auf einem Luftkissen durch die Gegend tragen <3

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    danke für dieses tollen Beitrag. Ich finde die Feen mit ihren Schutzengeln ja wirklich toll. Tiere sind schon immer etwas besonderes. Es erinnert mich ein bisschen an den Patronus Zauber. Aber die der Menschen finde ich auch toll. Allerdings ist, wie du schon geschrieben hast, da das Vertrauen am aller wichtigsten. Ich kann mir vorstellen, dass diese Verbindung schwierig sein kann. Aber auch gefährlich. Aber wenn eine perfekte Harmonie zwischen beiden herrscht, stelle ich mir diese Art wirklich toll vor.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    danke für deine Zusammenfassung der unterschiedlichen Schutzengel. Mit ihren Vor- und nach teilen.

    Jedes hat für mich seinen Reiz. Würde aber den Menschen und seinen Schutzengel wählen.

    Liebe Grüsse

    Tanja aus Erftstadt

    AntwortenLöschen